Wie stellt Selma dein perfektes Investment zusammen?

Investment 101: Wie Selma dein Geld anlegt

Hero 2 (1).jpg

Sollte eine 28-jährige Marketingberaterin ihr Geld genau gleich anlegen, wie ein 55-jähriger Universitätsprofessor? 🤔

… Eher nicht!

Jede Lebenssituation ist anders. Und da es so viele verschiedenen Lebenssituationen gibt, müsstest du herausfinden welche Kriterien du bei der Wahl deiner konkreten Anlageprodukte beachten möchtest.

Selma sieht sich deine Situation genau an und durch die Erfahrung mit dem Finanzmarkt, sowie durch die Daten vieler grundverschiedener Anleger kann sie speziell für dich Investments aussuchen. Mit Selma musst du nicht aus standardisierten Portfolios auswählen. sondern bekommst den genau richtigen Mix an Investments für dich.

So setzt du deine Ersparnisse effizient ein, während du dich aktiv um nichts kümmern musst.

Im Investment 101 sehen wir uns genau an, wie Geld anlegen mit Selma funktioniert.

 

Hoi! Als deine Investmentassistentin helfe ich dir bei den schwierigen Entscheidungen. 👋

Lass uns kurz chatten, damit ich dich kennenlernen kann.

So kann ich herausfinden, wie du dein Geld am besten anlegen solltest.

 

1. Selma gleicht Anlagen an deine aktuelle Finanzsituation an.

Selma schliesst für dich automatisch Anlagebereiche aus, in denen du bereits höheres Risiko eingehst. Das heisst, wenn du z.B. bereits Immobilien besitzt, investiert Selma dein Geld in andere Bereiche, um die Summe deiner Investments in Balance zu halten.

So passt das Risikolevel der Investments immer zu deiner ganzen Finanzsituation und ist nicht nur auf dieses eine Portfolio zugeschnitten.

 

2. Sie findet den perfekten Mix aus Wachstum und Werterhalt

Anlagen werden oft in "Wachstum" und "Werterhalt" unterteilt. Welchen Teil deines Ersparten du in risikoreichere Wachstumsanlagen (z.B. Aktien, Private Equity oder Unternehmenskredite) investieren solltest, hängt von deinen bestehenden Investments, deinem zukünftigen Sparpotenzial und deiner Einstellung zu Risiko ab. 🤓

Basierend auf deinem Profil berechnet Selmas Algorithmus automatisch wie die optimale Verteilung für dich aussieht.

 

3. Selma stellt den Mix aus globalen Produkten zusammen.

Um zu verhindern, dass deine Anlagen zu sehr von Kursschwankungen einzelner Unternehmen, Märkte oder Länder abhängen, teilt Selma dein Investment automatisch weltweit auf. So ist das Risiko an den globalen Markt und nicht nur an einzelne Märkte gekettet.

 

4. Selma hat die Märkte und den optimalen Zeitpunkt immer im Auge.

Selma verfolgt die Preise der Aktienmärkte und prüft ob deren Preis derzeit hoch oder tief ist. Wenn Preise von bestimmten Finanzmärkten zu hoch sind, investiert Selma automatisch weniger, bzw. investiert mehr in Märkte, die derzeit günstig sind. Damit reduziert Selma langfristig dein Risiko Geld zu verlieren, wenn Märkte korrigieren. Außerdem investiert Selma automatisch schrittweise, damit nie deine ganze Investmentsumme innerhalb weniger Stunden investiert wird. Auch das vermindert das Risiko. Lies hier wie Selma misst ob Märkte teuer oder günstig sind.

 

5. Selma sieht sich für dich über 1000 Investmentprodukte an

Selma vergleicht mehr als 1000 Investmentprodukte und sucht für dich die kosteneffizientesten aus, die auch wirklich zu deiner Steuersituation passen. So verlierst du unnötige kein Geld an teuren Gebühren. Und musst noch dazu nicht alle ETFs der Welt recherchieren 😉