Was kostet es sein Geld auf einem Bankkonto zu halten?

TL;DR Bankkosten, Inflation und verpasste Möglichkeiten kosten Geld. Du kannst Geld sparen (und sogar verdienen) indem du investierst. Selma zeigt dir welche Investments zu deiner Situation passen und managt diese für dich. Du kannst Selma kostenlos testen.

Natürlich ist das Schweizer Bankkonto eine sehr sichere Lösung um sein Geld zu parkieren. Aber zu welchem Preis? Der Zinssatz ist zwar meist minimal aber zumindest verliert man sein Geld nicht.  Oder?

In Wirklichkeit bleibt im Laufe der Zeit weniger übrig als man denkt.

Hier findest du die drei grössten Kostenfaktoren die du beachten solltest wenn du dein Geld auf einem Bankkonto hortest. ⚓️

 

 

Bankkosten

Die meisten  Banken verlangen einen Gebühr um das Konto zu führen. Dies sind zwar nur einige Franken im Monat, kann aber auf das ganze Jahr betrachtet schnell mal 60-120 CHF ausmachen.

Cost-of-cash_Inflation.png

Inflation

Die Inflation verringert deine Kaufkraft. Das heisst, dass du jedes Jahr weniger kaufen kannst.

Cost-of-cash_MissedJoy.png

Verpasste Möglichkeiten

Die Opportunitätskosten beziehen sich auf Dinge welche du verpasst hast, da dein Geld nur auf deinem Bankkonto parkiert  wurde.

 

Lass uns genauer ansehen wie die Inflation und Opportunitätskosten deine Ersparnisse beeinträchtigen.


 
Cost-of-cash-fees-inflation-long@4x.png

Wie beeinträchtigt Inflation mein Geld?

Inflation hat immer einen Einfluss auf Geld - egal ob es auf deinem Bankkonto oder unter deinem Kissen liegt, oder ob du es  investiert hast. Derzeit liegt die Inflationsrate in der Schweiz bei rund 0.8%. Das bedeutet, dass du mit dem selben Betrag jedes Jahr um 0.8% weniger Waren einkaufen kannst.

Das scheint auf den ersten Blick nicht viel zu sein, allerdings wird die Inflation erst im Laufe der Zeit wirklich spürbar. Ebenso ist die Inflation nicht konstant. Die derzeitige Inflationsrate von 0.8% ist relativ gering und war in der Vergangenheit oft um ein vielfaches höher.


Beispiel

Jetzt

Inflationsrate: 0.8 %
Kontostand: 25'000 CHF

In 10 Jahren

Kaufkraft: 23’070 CHF
verlorene Kaufkraft: 1'930 CHF

 

 

 

Selma hilft dir dein Geld smart anzulegen. Chatte einfach kurz mit Selma, deiner digitalen Anlageberaterin, und finde heraus wie du am besten investieren solltest.

 


Wie viel verliere ich durch ungenutzte Möglichkeiten?

Kurze Antwort: Es kommt darauf an. Opportunitätskosten sind die subjektivisten und abstraktesten der erwähnten Kosten. Im Grossen und Ganzen gibt es zwei Unterkategorien.

 

 
Cost-of-cash_MissedJoy.png

Verpasste Freude

Dieser Begriff bezieht sich auf alle "hätte ich doch" Ausgaben. Zum Beispiel musst du dich entscheiden ob du einen neuen Laptop kaufst, nach Bali fliegst oder doch lieber sparst und investierst.

Du verzichtest vielleicht heute um dir später etwas  Grösseres zu leisten. Allerdings wird ein späterer Einkauf wegen der verringerten Kaufkraft (Inflation)  normalerweise teurer.

 
 
 

Verpasste Einnahmen

Dieser Begriff bezieht sich auf die Vorteile des Investierens. Also auf die  Einnahmen die du verpasst hast, da dein Geld nicht "für dich arbeitet".Wie du genau investieren solltest hängt von mehreren Faktoren, wie zum Beispiel deiner Risikobereitschaft, ab.

Du kannst du langfristig passiv investieren (dabei kann dir Selma  helfen), Aktien kaufen, jemandem einen Darlehen geben, Immobilien erwerben oder höchst risikoreich mit Bitcoins spekulieren.

Vergiss nicht, wenn du dein Geld nicht für dich arbeiten lässt, wird deine Bank dein Geld für sich arbeiten lassen. Zum Beispiel, indem sie damit jemandem einen Kredit gibt.

 

Cost-of-cash_MissedReturn.png
 
 
 
Cost-of-cash-fees-inflation-long copy@4x.png

Wie viel verlierst du wenn du nicht investierst?

Das hängt natürlich davon ab wie viel und in was du investierst. Hier ein Beispiel:

Der Schweizer Aktienmarkt (Swiss Market Index SMI) ist in den letzten 25 Jahre durchschnittlich um 6.16% im Jahr gewachsen. Um dies zu vereinfachen und die Inflation zu berücksichtigen, gehen wir in diesem Beispiel von 5% Wachstum pro Jahr (inflationsbereinigt) aus.

Beispiel

Jetzt

Inflationsrate 0.8 %
Kontostand 25'000 CHF

Rendite um Inflation bereinigt
+5% / year

In 10 Jahren

Du hättest 40,722 CHF
Deine verpassten Einnahmen wären 15’722 CHF

 
 
 

Dein Geld zu parkieren ist weder günstig noch clever. 

Da du den Blog eines Schweizer FinTech Startups liest, möchten wir dir auch zeigen wie du diese Kosten verringern kannst in dem du mit Selma investierst. 

Zunächst zeigt dir unsere digitale Anlageberaterin, welche Investments wirklich zu dir passen. 

Du kannst hier mit Selma chatten.

Sobald du anfängst zu investieren, kümmert sich Selma 24/7 um deine Anlagen. So hast du mehr Zeit für wichtigere Dinge im. 

 

(DE) Clay-iPhoneX chat.png
 
 
Valeria Gasik